Zuhause / Alles über Stoffwindeln / Praktische Info / Die richtige Windel wählen / Arten von Stoffwindeln
Optional box #1

In diesem Feld können wir Ihre eigenen Inhalte erstellen. Halten Sie es klar, leicht verständlichen Text. Schreiben Sie für Ihre Kunden. Kopieren Sie keine fremden Texte. Erhöhen Sie die Attraktivität des Textes durch Bilder, Infografiken einfügen.

Text, einschließlich Bilder, Hyperlinks, können Sie in der Verwaltung zu bearbeiten:

Für Kunden / CMS Website / Optional box #1

Newsletter
Optional box #2

In diesem Feld können wir Ihre eigenen Inhalte erstellen. Halten Sie es klar, leicht verständlichen Text. Schreiben Sie für Ihre Kunden. Kopieren Sie keine fremden Texte. Erhöhen Sie die Attraktivität des Textes durch Bilder, Infografiken einfügen.

Text, einschließlich Bilder, Hyperlinks, können Sie in der Verwaltung zu bearbeiten:

Für Kunden / CMS Website / Optional box #2

Arten von Stoffwindeln

Bist du verwirrt durch die verschiedenen Arten von Stoffwindeln? Bekommst du Kopfschmerzen bei Begriffen wie AIO, AI2, SIO, HöWi, Pocket, Mullwindel, Überhose…? Hast du das Gefühl, dass du die Sprache dieser sonderbaren Stoffwindeln nie verstehen wirst und kaufst deshalb lieber Wegwerfwindeln? Mal ehrlich, Wegwerfwindeln sehen doch alle gleich langweilig aus. Stoffwindeln sind bunt, hübsch und sooo einfach in der Anwendung! Keine Angst, es ist nur halb so kompliziert, wie es auf den ersten Blick scheint! 

Seien wir mal ehrlich: Von jeder Windel, egal ob Wegwerf oder Stoff erwarten wir eigentlich nur zwei Dinge. Erstens muss sie so viel wie möglich aufsaugen und zweitens nichts davon durchlassen. Die Wegwerfwindel lösen das Problem der Saugfähigkeit ausschließlich mithilfe von Chemie, aufgrund dieser wird die Flüssigkeit in Gel umgewandelt und dank einer Schicht aus Plastikfolie lässt sie keine Flüssigkeit nach außen dringen.

Bei Stoffwindeln kann die Saugschicht aus verschiedenen Materialien bestehen. Die Undurchlässigkeit wird durch Polyester zusammen mit einer Polyurethanen Schicht, sogenanntem PUL erreicht. Dieses Material ist wasserdicht und zeitgleich luftdurchlässig.  Es arbeitet im Prinzip so, wie die wasserdichte Membranjacke. Zum Schluss geht es nur darum, wie diese Materialien miteinander verbunden und kombiniert werden. Das war es dann schon.

 

AIO (All In One) – auf Deutsch: Alles in Einem. Es ist die komfortabelste und einfachste Variante. PUL- und Saugschicht sind hier so miteinander vernäht. Man verwendet sie wie eine Wegwerfwindel und wäscht alles zusammen. Der Vorteil besteht in der Anwenderfreundlichkeit, was aber zu einem höheren Preis und zu geringerer Saugfähigkeit im Vergleich zu anderen Stoffwindeltypen führt. Daneben muss man einkalkulieren, dass diese Art von Windeln etwas länger zum Trocknen benötigt, da die Saugschicht fest mit der PUL Schicht verbunden ist. Zudem darf die AIO nicht in den Trockner, PUL wird im Trockner leicht zerstört.

Bambooliks Pocketwindeln beinhalten eine herausnehmbare Einlage und was sie ähnlich wie eine AIO macht, aber sie noch leichter in der Anwendung werden lässt. Denn die Pflege unserer Pocketwindel ist umso einfacher. Die Einlagen kann separat oder sogar im Trockner getrocknet werden, dies ist bei der AIO nicht möglich.

Pocketwindel 

 

AI2– Alles in Zwei oder auch SIO (Snap In One). Diese Windel ähnelt der AIO, denn im Handling ist sie genauso einfach. Der Unterschied besteht darin, dass der Saugkern und die PUL Schicht nicht miteinander fest vernäht sind. Nach dem Einsatz der Windel, kommt der Saugeinlage in die Waschmaschine. In die PUL Überhose kann eine neue Einlage eingeknöpft werden. Wieder anziehen und fertig. Der Vorteil der AI2/SIO ist, dass sie ebenso einfach zum Wickeln ist wie eine AIO, dagegen aber günstiger als eine All-In-One Windel. Wir von Bamboolik glauben, dass dieses System das Variabelste ist. Du kannst hier jede Einlage, je nach Bedarf miteinander kombinieren, ähnlich wie bei LEGOs.

 ÜberhoseEinlage

 

Höschenwindel – Windel, die komplett aus einem Saugmaterial bestehen. Es wird noch eine zusätzliche PUL Überhose benötigt. Ihr Vorteil ist die hohe Saugfähigkeit, preislich hingegen liegt sie ein klein weniger höher und man muss immer daran denken, dass man zwei Teile anziehen muss.

Nachthöschenwindel 

 

Pocketwindel – Windel mit Tasche (Pocket), diese kann je nach Bedarf ausgestopft werden, um so die Saugfähigkeit zu regulieren. Bambooliks Pocketwindeln beinhalten eine herausnehmbare Einlage und was sie ähnlich wie eine AIO macht, aber sie noch leichter in der Anwendung werden lässt. Denn die Pflege unserer Pocketwindel ist umso einfacher. Die Einlagen kann separat oder sogar im Trockner getrocknet werden, dies ist bei der AIO nicht möglich.  

Bambooliks Nachthöschenwindel sind im Prinzip auch eine Pocketwindel. Sie beinhalten eine eingenähte Einlage, wobei ihr Pocket je nach Bedarf mit weiteren Einlagen ausgestopft werden kann. Doch bedenke du benötigst noch eine Überhose, sonst werden die Nächte nass.

Pocketwindel Nachthöschenwindel 

 

Die Einlagen – alles was Windel saugfähig macht. Meist ist es ein Viereck, dass aus einem sehr saugfähigen Material besteht. Du kannst es mit fast allen Arten von Windeln kombinieren. Für unser AI2 System  hat Bamboolik verschiedene Typen von Einlagen, inkl. z. B. einer Nacht-Einlage.

 EinlageLange EinlageNachteinlage

 

 

NB: Die folgenden Arten von Stoffwindeln findet man nicht im Bambolik Portfolio, aber sie können natürlich für Wickeln verwendet werden:

 

Mullwindel – oder Spuckwindeln, das ist die klassische Windel aus unserer Kindheit. Ihr Preis ist unschlagbar und sie trocknet wahnsinnig schnell. Dabei sitzt sie gerade bei Neugeborenen perfekt um die Beinchen herum. Was aber wiederum ein Nachteil ist. Denn dies ist nur dann gegeben, wenn man eine komplizierte Falttechnik anwendet und auch die Saugfähigkeit ist nicht allzu groß. Der letzte Punkt, kann man mit zusätzlichen Einlagen verbessern. Die Mullwindel kann mit einer Snappi - der sogenannten Windelklammer am Kind befestigt werden. Drüber kommt eine Überhose.

Mullwindel 

 

Prefold – oder vorgefaltete Mullwindel. Vom Prinzip ist es eine Mullwindel, die an einer Stelle aus mehreren Schichten von demselben Material besteht – jedoch ist sie kleiner als die klassische Mullwindel. Dank modernen Materialien ist sie saugfähiger und einfacher zum Wickeln. Sie ist sehr variabel und man kann sie vielfältig falten und sie ebenso mit einer Snappi (Windelklammer) befestigen. Es ist auch möglich, sie einfach so in die Überhose zu legen. Auch hier darf die letzte Schicht, die Überhose, nicht fehlen. Sie sind billiger als viele andere Windelsysteme, doch es benötigt etwas mehr Übung bis die Windel am Kind richtig sitzt.

Prefold 

 

Du bist dir immer noch nicht sicher welche Windel zu Euch passt? Möchtest du mal alle Windeltypen in die Hand nehmen und mal an einer Puppe oder an deinem Kind damit wickeln, um einfach alle Vor- und Nachteile kennenzulernen? Nimm einfach Kontakt mit einer unserer Stoffwindelberaterinnen auf und lass dir alles genau zeigen!