Zuhause / News / Lernen Sie uns kennen, das Bamboolik-Team: David Hloušek, Bamboolik´s Operations and Supply Chain Manager
Optional box #1

In diesem Feld können wir Ihre eigenen Inhalte erstellen. Halten Sie es klar, leicht verständlichen Text. Schreiben Sie für Ihre Kunden. Kopieren Sie keine fremden Texte. Erhöhen Sie die Attraktivität des Textes durch Bilder, Infografiken einfügen.

Text, einschließlich Bilder, Hyperlinks, können Sie in der Verwaltung zu bearbeiten:

Für Kunden / CMS Website / Optional box #1

Newsletter
Optional box #2

In diesem Feld können wir Ihre eigenen Inhalte erstellen. Halten Sie es klar, leicht verständlichen Text. Schreiben Sie für Ihre Kunden. Kopieren Sie keine fremden Texte. Erhöhen Sie die Attraktivität des Textes durch Bilder, Infografiken einfügen.

Text, einschließlich Bilder, Hyperlinks, können Sie in der Verwaltung zu bearbeiten:

Für Kunden / CMS Website / Optional box #2

Lernen Sie uns kennen, das Bamboolik-Team: David Hloušek, Bamboolik´s Operations and Supply Chain Manager

Lernen Sie uns kennen, das Bamboolik-Team: David Hloušek, Bamboolik´s Operations and Supply Chain Manager - Bamboolik    Heute haben wir mit unserem Operations and Supply Chain Manager David ein Interview geführt. Unsere Läger sind dank ihm (und seinem Team) immer richtig voll - dieses bringt dann David das Gefühl der richtigen Erfüllung.

Hallo David! Wie bist du zu Bamboolik gestoßen? Und wie lange arbeitest Du schon bei Bamboolik? 

Diese Frage beantworte ich sehr gerne mit meinem beliebten Bonmot – mental bin dabei von Anfang an, also von der Firmengründung. Die Firma Bamboolik wurde nämlich von meiner Frau gegründet, deswegen haben wir zu Hause viele Themen diskutiert.

Im Frühling 2017 habe ich physisch angefangen, für die Firma Bamboolik zu arbeiten. Dieses Jahr kann ich also das dritte Jubiläum feiern. Am Anfang war die Jobausschreibung für unsere Fertigungsabteilung. Wir hatten damals leider nicht zu viele Bewerber. Eine junge Frau wurde trotzdem ausgewählt…diese hat sich aber nach weniger als 3 Monaten entschieden, mit unserer Firma nicht mehr zusammenzuarbeiten. In diesem Moment habe ich schon eine Zeitlang darüber nachgedacht, mit meinem alten Job einen Schluss zu machen.  Zu Hause haben wir darüber sehr oft diskutiert und diese Situation hat meine Entscheidung noch unterstützt. Ich habe also definitiv meine Superhero-Kappeangezogen und habe angefangen, diese unangenehme Situation zu retten. :)

Was machst du bei Bamboolik? Was gefällt dir an deiner Arbeit am besten? 

Zu meinen Tätigkeiten gehört alles, was mit der Produktherstellung, dem Materialeinkauf und der Koordinierung unserer Herstellungswerke zu tun hat. Ich bin für die Teamleitung verantwortlich - dieses Team  sichert  die Produktherstellung in genauer Menge  - nur so kann unsere Handelsabteilung  richtig  verkaufen und unsere Marketingabteilung gut propagieren. Dazu nehme ich noch an der strategischen Firmenleitung teil. Eine schöne Herausforderung  für dieses Jahr stellt unsere neue eigene Nähwerkstatt dar.

Monika lehrte mich das Sauerteig-Brot backen – und dann habe ich versucht, auch die Sauerteig-Pizza zu backen. Diese Pizza ist bei uns Nummer eins geworden! 

Der wichtigste Grund, warum du nach den Jahren noch immer bei Bamboolik arbeitest? 

Was ich wirklich sehr gerne habe, ist die Kombination der analytischen Arbeit und der Arbeit mit den Leuten. Nur so kann ich einen Tag alleine im Büro hocken und mithilfe der Excel-Tabellen neue Pläne bilden….und den anderen Tag verbringe ich mit der Koordinierung der Leute (Dienstreisen, Meetings). Ich liebe einfach diese Vielfältigkeit.

Ich kann wirklich das Gefühl genießen, wenn alles richtig läuft – meine Pläne stimmen und unsere Läger sindso voll, wie es nötig ist. Man kann das greifbare Ergebnis unserer Arbeit sehen (unsere Produkte). Du kannst den ganzen Herstellungsprozess – Schritt für Schritt…du weißt, wie viel Arbeit dahinter steckt. Einfach die Job-Satisfaktion für mich. Punkt :)

Der wichtigste Grund, warum du nach den Jahren noch immer bei Bamboolik arbeitest? 

Meine Frau! :) Jetzt ganz ehrlich - natürlich vor allem die schon erwähnte Satisfaktion. Für jemanden kann folgendes ein bisschen witzig sein, aber ich mag die Zusammenarbeit im Frauenteam. Du kannst nicht nur die Egodurchsetzung, sondern auch die stundenlangen Meetings ohne Ergebnis vergessen. Die Frauen können viel effektiver arbeiten, als die meisten Männer. Die Mehrheit der Frauen in unserem Team sind nämlich die Mütter von kleinen Kindern. Sie möchten möglichst viel effektiv arbeiten, damit sie dann zu Hause möglichst viel Freizeit mit ihren kleinen Schatzis verbringen können. Ich verstehe das absolut, ich habe auch kleine Kinder – viele Männer bevorzugen aber leider die Arbeit vor dem Familienleben. Sehr positiv finde ich auch den Fakt, dass ich meine Arbeitstage mit den hübschen, intelligenten Frauen verbringe – wer von den Männern wäre dagegen? :)

Wie ich immer sage, ich bin von den hübschen, intelligenten Frauen umgeben. Traumjob, oder?! 

Wie viele Kinder hast du? Wie groß sind? Wie schwierig ist es für dich zu arbeiten und gleichzeitig ein Familienleben zu führen? 

Wir haben drei Kinder, unsere Söhne sind 10 und 8 Jahre alt und unsere Tochter ist 5 Jahre alt. Das Arbeitsleben und Familienleben kombinieren wir also schon seit vielen Jahren. Ich kann mich nicht daran erinnern, wie es vor den Kindern eigentlich war. Das finde ich für eine gute Nachricht! Ein Nachweis dafür, dass es nicht zu kompliziert ist.Zu Hause haben wir mit meiner Frau Zuzana die gleichwertigen Rollen. Alles muss vorgeplant werden, die Kommunikation darf nie vergessen werden. Wir können uns das Familienleben ohne Kalendersharing nicht vorstellen. In den Kalendern finden wir alle wichtigen Informationen – einschließlich der Abholung der Kinder (wer, wann, wo). Du willst kein Kind irgendwo vergessen  :)

Dein Lieblingsprodukt von Bamboolik? 

Ich habe meinen Horizont erweitert, seitdem wir auch die Stoffbinden herstellen. Das ist für mich eine ganz neue Dimension :) Mein Produkt Nummer eins ist momentan unsere Brottüte – weil du mich gelehrt hast, das Sauerteig-Brot zu backen. Dieses Brot ist bei uns zu Hause sehr populär.

Der witzigste Vorfall aus der Arbeit? 

Zurück zu den Stoffbinden... :) Vor kurzem war bei uns der Lieferer aus Frankreich. Ich habe mit ihm über die Stoffbinden gesprochen – Thema: das beste Material für die Stoffbinden. Es ging um eine ganz absurde Situation…das reine Frauenthema haben nur zwei Männer (natürlich ohne eigene Erfahrung) besprochen, deswegen haben wir dann zu unserem Gespräch noch eine Frau eingeladen :)

Meeting - ich erweitere meinen Horizont über die Stoffbinden. Seltsam? Nicht für mich  :)
  

Danke für das Interview!